Webseiten Hintergrundbild

„Keine Wand ohne Tapete“ habe ich neulich irgendwo im Bezug auf Hintergründe von Webseiten gelesen.

Aber welches Hintergrundbild soll ich für meine Webseite wählen?

Ich stand vor dieser Frage bei der Entscheidung für die neuen Webseiten meiner Ferienwohnungen an der Ostsee.

Der erste Gedanke war das Bild einer kräftigen Brandung mit schönen Wellen. Hintergrund: die Ostseeluft wird über die Brandung mit Mikro-Salzteilchen (Aerosolen) angereichert und das ist besonders gut für die Atemwege. Je stärker die Brandung desto besser der Effekt. So war mein erster Gedanke. Außerdem hatte ich gerade ein schönes Bild da. Sogar mit Segelschiff und einer Ostsee bis zum Horizont, aufgenommen am Strand der Horizonte.

Bildschirmfoto vom 2015-02-05 23:57:06

Nun ist es aber so, dass unsere Zielgruppe in erster Linie aus Familien mit Kindern besteht. Eltern sind die Besucher unserer Webseiten und treffen dann gemeinsam mit ihren Kindern die Urlaubsentscheidung. In erster Linie kommt der Erstkontakt mit den Müttern zustande. Wer die Ostsee mit den überwiegend völlig gefahrlosen und kinderfreundlichen, flach und sandig ins Wasser abfallenden Küsten nicht kennt, könnte beim Anblick einer starken Brandung Angst um seine oder ihre Kinder bekommen. Deshalb ist es jetzt dieses Hintergrundbild geworden.

Bildschirmfoto vom 2015-02-06 14:08:46

Das wirkt eigentlich auf den Blick wie eine Banalität, ist es aber nicht. Denn die Besucher unserer Webseiten interessieren sich nicht für uns sondern nur für sich selbst. Deshalb dürfen wir bei der Beurteilung der Wahrnehmung von Werbung nicht auf unser eigenes Urteil vertrauen. „Schließe nie von Dir auf andere“ ist das zweite Zitat, mit dem ich diesen Artikel schließen möchte. Es geht nichts über eine externe Meinung.

Ein Gedanke zu „Webseiten Hintergrundbild

  1. Maria

    Das zweite Bild ist definitiv eine gute Wahl. Auch ich als Nicht-Mutter finde es viel ansprechender. Alleine der Anblick entspannt mich etwas. Das erste Bild empfinde ich sogar als leicht aggressiv.
    Es gibt so viele Seiten, die sich mal über ihre Hintergrundbildauswahl Gedanken machen sollten..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.