Hintergrund

Diese Seiten haben keinen bestimmten Hintergrund. Das Blog dient mir als Notizzettel und als Sprachrohr, wenn mir was auf dem Herzen liegt oder ich über etwas interessantes gestolpert bin. Eben einfach ein Weblog.

Weil ein Weblog die zeitgemässe Form für persönliche Webseiten ist, hat sich dieses Weblog zunehmend zu meinen persönlichen Webseiten und meiner Unternehmenspräsentation gewandelt. Es hat vielleicht auch damit zu tun, dass meine Unternehmenspräsentation einem Servercrash zum Opfer gefallen ist, aber das nur am Rande. ;)

Internet Marketing Beratung Leistungen

Das Schaf im Wolfspelz
Guckt böser als es ist. Spricht böser als es denkt. Ist anspruchsvoll und tolerant. Tritt gelegentlich als Kauz auf. Denkt nicht in Werten, Hauptsache ist, das Gras schmeckt und die Familie wächst. Wenn es den Kampf gewinnt, heult es nicht mehr mit den Wölfen.

„Es war einmal ein Schaf, das hängte sich einen Wolfspelz um und ging zu den Wölfen. Natürlich mußte es mit ihnen heulen, aber nach der ersten Überwindung gelang ihm das ganz gut. Bald hätte es sich selbst fast für einen Wolf gehalten. Doch schließlich kamen ihm die anderen Wölfe auf die Schliche, und es nahm ein trauriges Ende. Das ist auch gut so. Unter den Menschen jedenfalls gibt es Wölfe genug. Es ist nicht nötig, dass auch die Schafe noch Raubtier spielen.“ Rafik Schami

Ein Gedanke zu „Hintergrund

  1. Wilder

    Banken: Wenige kluge Köpfe haben für die oder unsere Finanzmiesere schon sehr lange eine Lösung gefunden!
    Alle Gedanken in jenen vielen Büchern zusammenfassend würde ich sagen:

    Macht das Geld verrottbar! —— Wenn etwas wesentliches und nachhaltiges und positives gemacht werden soll .

    Natürlich werden damit alle Banken an Macht verlieren zum Wohle der Allgemeinheit. Will “ MAN“ das?

    Mit bunten Herbstgrüßen
    W.Wilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.