Onepager: Waldorfschule Ostholstein

Ich wollte schon immer einmal einen Onepager mit WordPress bauen. Von Grund auf bin ich dem Onepager eher skeptisch gegenüber eingestellt. Onepager lassen sich

  1. in der Regel schlechter für Suchmaschinen optimieren und erfordern
  2. für die Darstellung der Effekte meistens Javascript (Risiko für Imkompatibilität)

Onepager bezeichnen im wesentlichen eine Webpräsenz, die alle Inhalte auf einer Seite darstellt. Strukturiert und direkt ansteuerbar werden die Inhalte über html-Anker. Das ist eine alte Technik, also nichts unbedingt neues. Befremdlich finde ich, dass in der Regel für Effekte javascript-Elemente verwendet werden. Ohne aktiviertes Javascript sind die Seiten schlecht zu benutzen. Javascript schalten viele sicherheitsbewusste User nur bei Bedarf an, denn es wird auch von Trackern genutzt und kann für Angriffe auf den Browser eingesetzt werden.

Es wird beim Onepager eher gescrollt als geklickt. Das kommt sicherlich Tablet- und Smartphonenutzern entgegen. Die Bedienbarkeit ist auch auf einem Dektop-PC nicht unangenehm. Sofern Javascript aktiviert ist und es keine Kompatibilitätsprobleme mit dem Browser gibt.

Es muss auch mal etwas Spielerei im Leben sein! Und für die Seite des Vertrauenskreises an der Waldorfschule Ostholstein steht SEO nicht im Vordergrund. Deshalb hat sich hier tatsächlich ein Onepager angeboten. Und mit etwas Kombination lässt sich hier vielleicht auch ein bisschen seo’n. ;)

Waldorfschule Ostholstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.