Geoblogging

Was eigentlich hinter dem Begriff Geoblogging steckt, habe ich nicht so konkret rausgefunden. Nichts neues ist Google Maps und die Möglichkeit, Google Maps frei für beliebige Webseiten zu nutzen. Ein sinvoller Einsatzzweck und kein Hexenwerk ist Google Maps zum Beispiel für die Lokalisierung von Ferienwohnungen. ODer das ganze als Plugin für Google Earth.

Für Weblogs, deren Beiträge sich sinnvoll einem bestimmten Ort zuordnen lassen, gibt es unter anderem das schöne Plugin WordPress Geo Mashup. Im Einsatz habe ich das seit eben im Bauernhofurlaub Weblog. Ob man da jetzt von Geoblogging sprechen kann ist mir eigentlich egal. Jedenfalls ist es eine sinnvolle Sache als Orientierung für Urlauber, die sich zum Beispiel die Sache mit dem Schweinereiten mal näher ansehen wollen ;) . Eine schöne Idee auch passend zum Thema: Kamera mit GPS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.